Sterbefälle in Bremen 1811 – 1975

Zivilstandsregister
Qu Staatsarchiv Bremen

Hier sind zwei Datensammlungen unter einem Link zusammen gefasst:

Die Sterbefälle von 1811 – 1875, ein alphabetisches Verzeichnis zu den Originaleinträgen des Bremer Zivilstandsregisters. An diesen Zeitraum schließen sich die Leichenbücher der Stadt Bremen an, die seit 1875 – 1975 geführt und zur Zeit bis 1973 ausgewertet wurden.

Seit 1875 bis 1975 wurden für die Stadt Bremen Leichenbücher geführt, deren Inhalte nach und nach in diese Datenbank aufgenommen werden. Zur Zeit (2018) sind die Bücher bis zum Jahr 1973 ausgewertet. Für Nichtmitglieder stehen diese nur bis 1939 zur Verfügung. Es wurde der gesamte Inhalt übernommen, auch die jeweilige Standesamtsnummer (StA-Nr.) für den  Sterbeeintrag beim Standesamt. Diese erleichtert die Bestellung von Sterbeurkunden (bzw. Kopien der Sterbeeinträge) beim Bremer Staatsarchiv (office@staatsarchiv.bremen.de), wo die Standesamtsbücher liegen.

Nähere Erläuterungen im Text der jeweiligen Datenbank.